1. TEK-Aktiv-Treff (Rückblick)

Rund 45 interessierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Tiefenbach fanden sich am Abend des 21. Januar im Gasthaus „Zum Goldenen Ast“ in Ast zum ersten „TEK-Aktiv-Treff“ ein. Damit setze die neu gegründete Initiative „Tiefenbach pro Energieeffizienz und Klimaschutz“ (kurz: TEK) den Startschuss für künftige Projekte und Treffen rund um das Thema Energiewende und deren Umsetzung in der Gemeinde.

Hier die Präsentation zum Download : Präsentation TEK

 

Nach einer kurzen Vorstellung der Ziele und geplanten Maßnahmen durch den Sprecher der Initiative, Herrn Dr.-Ing. Ulrich Viethen, stellte die Gastreferentin des Abends, Frau Professor Dr. Petra Denk, Leiterin des Instituts für Systemische Energieberatung an der Hochschule Landshut, in ihrem 50-minütigen Vortrag Konzepte und Beispiele zum Klimaschutz aus der Region vor. Dabei bezog sie sich auch auf die Ergebnisse einer Studie zu Klimaschutz und Energieeffizienz, die sie im Jahr 2012 für die Gemeinde Tiefenbach erstellt hatte. Detailliert erläuterte sie einige von insgesamt 45 Punkten ihres Maßnahmenplans für lokalen Klimaschutz und Energieeffizienz, darunter die Bestückung von Straßenlaternen mit LED-Leuchten, den Austausch von Umwälzpumpen in Heizungsanlagen und die Stromerzeugung durch Anlagen mit erneuerbaren Energien.

Hier die Präsentation zum Download: Präsentation Prof. Dr. Petra Denk

Anschließend stellte Dr. Andreas Colli, Mitglied der fünfköpfigen Initiativgruppe, das erste geplante Projekt vor: „Nächte der Thermographie“. Dabei können Interessierte aus der Gemeinde ihr Haus mit der Wärmebildkamera der Gemeinde ablichten lassen und eventuelle thermische Schwachstellen erkennen.

Dieses Projekt stieß auf reges Interesse unter den Anwesenden, die sich im Anschluss an die Vorträge mit Fragen zu Wort meldeten. Die ersten Termine finden Ende des Monats statt.

Schließlich verwies ein weiteres Mitglied der TEK-Gruppe, Christian Danzer, auf die Internetpräsenz der Initiative www.tek-initiative.de. Auf dieser Seite können sich die Bürgerinnen und Bürger u.a. über Projekte sowie künftige Termine der Treffen informieren.

Einen abschließenden Ausblick auf den nächsten TEK-Aktiv-Treff gab Dr. Thomas Ackermann. Dabei wird es vor allem um Mobilitätskonzepte sowie die Verbrauchsermittlung, das sogenannte „Metering“, gehen. Termin ist Dienstag, 18. Februar 2014, um 20 Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Ast“ in Ast. Dazu sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde herzlich eingeladen.

Interessenten für Wärmebildfotos senden bitte eine E-Mail an info@tek-initiative.de oder melden sich telefonisch bei der Gemeinde oder bei den kommenden TEK-Aktiv-Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.