2. TEK-Aktiv-Treff (Rückblick)

Die Aktionen und Veranstaltungen der Tiefenbacher Initiative pro Energieeffizienz und Klimaschutz (TEK) stoßen weiterhin auf reges Interesse innerhalb der Gemeinde. Dies zeigte das zweite TEK-Aktiv-Treffen am vergangenen Dienstag Abend, zu dem rund 40 Bürgerinnen und Bürger ins Gasthaus „Zum Goldenen Ast“ gekommen waren. Diesmal standen die Themen Gebäude- und Heizungstechnik sowie Energieverbauchsmessung im Zentrum.

IMG-Uli_2014_02_18_00012907   IMG-Uli_2014_02_18_00012917

Zunächst klärte die Landshuter Energieberaterin Heike Ziegler die Anwesenden in einem kurzweiligen Vortrag über Fakten und Irrtümer im Bereich Gebäudesanierung und Heizungstechnik auf.

IMG-Uli_2014_02_18_00012908

Anschließend zog Dr. Andreas Colli eine Zwischenbilanz zur ersten TEK-Aktion, den „Nächten der Thermographie“: Die nach wie vor große Nachfrage nach Wärmebildaufnahmen von Privatgebäuden im Gemeindegebiet zeige, dass sich die Bürgerinnen und Bürger für die Themen energieeffizientes Heizen und Wärmedämmung sehr interessieren.

IMG-Uli_2014_02_18_00012924

Dr. Thomas Ackermann stellte schließlich das neue Projekt der Initiative vor: Das Erfassen und Vergleichen privater Stromverbrauchsdaten. Mit diesem Verfahren, fachsprachlich „Metering“ genannt, werde offensichtlich, ob bzw. wo im Haushalt Energie eingespart werden könne.

IMG-Uli_2014_02_18_00012926

Interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde, die ihren privaten Stromverbrauch erfassen wollen, steht hierzu auf der Homepage der TEK-Initiative ein Excel-Dokument als Vorlage für Eintragungen zum Download zur Verfügung (Verbrauchsmessung). Die erfassten Daten oder auch die letzten Stromrechnungen können dann zum dritten TEK-Aktiv Treff mitgebracht werden, das am 18. März um 20 Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Ast“ stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.